Die HELIX Operations GmbH („HELIX“, „wir“) möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung darüber informieren, wie wir im Zusammenhang mit unserem Online-Auftritt auf www.helix.life mit den Daten umgehen, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Namen und E-Mail-Adressen, aber auch Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website.

 

1. Verantwortlicher

Verantwortlich im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) („DSGVO“) für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website ist:

HELIX Operations GmbH
HELIX HUB, Invalidenstr. 113
10115 Berlin, Deutschland
E-Mail: info@helix.life
Telefon: +49 30 586 930–000
Fax: +49 30 586 930–251

Weitere Informationen zu uns können Sie dem Impressum entnehmen.

 

2. Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen ihn unter

HELIX Operations GmbH
zu Hd. Datenschutzbeauftragter
HELIX HUB, Invalidenstr. 113
10115 Berlin, Deutschland
E-Mail: datenschutz@helix.life
 

3. Datenverarbeitung beim Besuch der Website
3.1. Logfiles

Um unsere Website zur Verfügung zu stellen und ihre Funktionsfähigkeit zu gewährleisten, zeichnet der Webserver beim Besuch unserer Website Ihren Besuch automatisch in sog. Server-Logfiles auf. Hierbei werden die folgenden Daten verarbeitet: Browsertyp und -version, das von dem verwendeten Endgerät verwendete Betriebssystem, die IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage, die Dauer des Aufenthalts auf der Website, die übertragene Datenmenge, der Ort, von dem aus der Nutzer Daten von der Internetseite abruft, Verbindungsdaten und –quellen und von welcher Seite aus der Zugriff erfolgt.

Zweck
Diese Daten werden zum Zweck der Bereitstellung unserer Website und für statistische Auswertungen sowie zu Zwecken der Identifikation und Rückverfolgung unzulässiger Zugriffe auf den Webserver und sonstiger Straftaten verarbeitet.

Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der Gewährleistung der IT-Sicherheit und des Betriebs unserer Internetpräsenz.

Empfänger
Empfänger der Daten sind unsere Hosting-Dienstleister.

Speicherdauer
Logfile-Informationen werden ab dem Ende Ihres jeweiligen Websitesbesuchs für die Dauer von maximal 30 Tagen gespeichert und danach gelöscht.

Widerspruchsmöglichkeit
Die Datenverarbeitung ist für die Sicherung und den Betrieb der Website erforderlich. Ihren Widerspruch üben Sie dadurch aus, dass Sie unsere Website nicht weiter aufrufen.

Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten
Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die Bereitstellung sind jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

 

3.2. Allgemeine Hinweise zu Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, durch die das Endgerät des Nutzers identifiziert werden kann. Bei der Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Cookies können Informationen von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser des Nutzers übertragen, die dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen.

Zweck
Wir verwenden Cookies, um das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Website zu gewährleisten und Ihr Websiteserlebnis zu optimieren.

Rechtsgrundlagen
Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der technischen Zurverfügungstellung und der Gewährleistung des Betriebs unserer Internetpräsenz und der IT-Sicherheit sowie in der Optimierung der Darstellung unseres Angebots und Direktmarketingmaßnahmen.

Empfänger
Wir geben Ihre Daten, neben den unten einzeln dargestellten Übermittlungen, streng zweckgebunden – sofern überhaupt notwendig – und nur im erforderlichen Umfang an unsere IT- und Hosting-Dienstleister weiter.

Speicherdauer
Wir speichern die Daten so lange, wie sie zur Erfüllung des vorgenannten Zwecks benötigt werden oder Sie die Cookies löschen.

Widerrufs- und Widerspruchsmöglichkeit
Soweit sich die Datenverarbeitung auf die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO stützt, haben Sie das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies können Sie tun, indem Sie die Cookies in ihrem Browser löschen.

Ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, können Sie der Datenverarbeitung widersprechen. Sie können Ihr Widerspruchsrecht ausüben, indem Sie Ihren Browser entsprechend Ihren Wünschen zum Beispiel so konfigurieren, dass keine Cookies von Drittanbietern (sog. Third-Party-Cookies) oder gar keine Cookies gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Darüber hinaus können bereits gespeicherte Cookies jederzeit über den Browser gelöscht werden.

Unter den nachstehenden Links können Sie erfahren, wie Sie die Cookie-Konfiguration für die gängigen Browser vornehmen:

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en

Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/13.0/mac/10.15

Opera: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#cookies

Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die Bereitstellung sind jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website ggf. nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

 

3.3. Analyse und Tracking
Diese Website verwendet keine zusätzlichen Analysedienste wie Google Analytics oder vergleichbare Services und auch keine Tracking Tools für Marketing- oder Re-Marketing-Zwecke.

 

3.4 Social Media Buttons
Diese Website verwendet als Social Media Button einfache Grafiken mit hinterlegten html-Links zu den Social Media Plattformen LinkedIn und Instagram. Im Gegensatz zu anderen Social Media Plugins werden hier beim einfachen Seitenaufruf und ohne ein Anklicken der Social Media Buttons keine Daten an die Anbieter der Social Media-Plattformen übertragen. Erst wenn Sie den jeweiligen Social Media Button betätigen, baut ihr Browser eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen Anbieter der Social Media Plattform auf. Auf die vom Anbieter der Social Media Plattform auf dessen Website abgefragten Daten haben wir keinen Einfluss. Sind Sie beim Klicken auf den Social Media Button auf der jeweiligen Social Media Plattform angemeldet, kann der jeweilige Anbieter den Besuch dieser Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters der Social Media Plattform.

 

3.5 Instagram Feed

Auf unserer Website binden wir den Feed unseres Instagram-Profils ein, um Ihnen aktuelle Informationen plattformübergreifend verfügbar zu machen. Wir nutzen hierfür das WordPress-Plug-In von der Smash Balloon LLC (https://smashballoon.com/). Für die Darstellung unseres Instagram-Feeds ruft das Plug-In die Informationen bei Instagram ab und bindet diese in unsere Website ein. Um Ihnen den Instagram-Feed anzuzeigen, wird beim Besuch der Website über das Plug-In Ihre IP-Adresse verarbeitet. Wir hosten das Plug-In auf unseren Servern und haben das Plug-In so konfiguriert, dass keine Daten an Dritte übermittelt und nur lokale Bilddaten geladen werden. Dies kann dazu führen, dass einige Bilder nicht richtig angezeigt werden. Das Plug-In setzt keine Cookies. Wenn Sie auf ein Bild in dem angezeigten Instagram-Feed klicken, werden Sie auf unser Instagram-Profil weitergeleitetet. Näheres zur Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang finden Sie unter Ziffer 5.2.
Weitere Informationen zum Plug-In finden Sie unter: https://smashballoon.com/gdpr-and-our-plugins/ und https://smashballoon.com/doc/instagram-feed-gdpr-compliance/

Zweck
Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen die Inhalte unseres Instagram-Profils auch auf unserer Website anzeigen zu können.

Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der Optimierung der Darstellung unserer Website.

Empfänger
Wir geben Ihre Daten streng zweckgebunden – sofern überhaupt notwendig – und nur im erforderlichen Umfang an unsere IT- und Hosting-Dienstleister weiter.

Speicherdauer
Wir speichern die Daten so lange, wie sie zur Erfüllung des vorgenannten Zwecks benötigt werden

Widerspruchsmöglichkeit
Die Datenverarbeitung ist für die Darstellung der Inhalte auf unserer Website erforderlich. Ihren Widerspruch üben Sie dadurch aus, dass Sie unsere Website nicht weiter aufrufen oder Ihren Browser so konfigurieren, dass das Plug-In geblockt wird.

Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die Bereitstellung sind jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website ggf. nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

 

4. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unseren Inhalten und Angeboten
4.1. Kontaktaufnahme durch E-Mail, Fax Telefon oder über ein Portal
Sie können über die von uns auf unserer Website bereitgestellten E-Mail-Adressen sowie Telefax- und Telefonnummern oder über ein Portal, auf dem wir präsent sind, zu uns Kontakt aufnehmen. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, werden Ihrer Kontaktanfrage übermittelten personenbezogenen Daten verarbeitet.

Zweck
Die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Rechtsgrundlage
Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages mit Ihnen ab oder geht es in Ihrer Kontaktaufnahme um einen mit Ihnen bestehenden Vertrag, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in den übrigen Fällen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich in diesen Fällen daraus, dass wir nur durch eine entsprechende Verarbeitung Ihrer Daten die von Ihnen gewünschte Handlung (z. B. Beantwortung von Anfragen) durchführen können.

Empfänger
Im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten an unsere IT- Dienstleister sowie an unsere Mitarbeiter übermittelt, die Ihre Anfrage bearbeiten.

Speicherdauer
Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich bis zur vollständigen Beantwortung Ihrer Anfrage.

Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten
Eine gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten besteht nicht. Stellen Sie uns Ihre Daten jedoch nicht zur Verfügung, ist bereits die Kontaktaufnahme mit uns nicht möglich.

 

4.2 Abschluss und Durchführung von Verträgen
Bei uns können Sie Konferenzräume und Büroflächen mieten oder Veranstaltungen ausrichten lassen. Für den Abschluss und die Durchführung eines Vertrags ist erforderlich, dass wir die personenbezogenen Daten unserer Ansprechpartner verarbeiten. Hierzu gehören Name, Vorname, (berufliche) E-Mail-Adresse, Telefonnummern, ggf. das Unternehmen, dem Sie angehören sowie die Position, die Sie in diesem Unternehmen innehaben.

Zweck
Die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke des Abschlusses und der Durchführung des Vertrags.

Rechtsgrundlage
Wenn wir einen Vertrag mit Ihnen persönlich abschließen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Sofern Sie uns als Ansprechpartner für unseren Vertragspartner dienen – z.B. weil Sie für ein Unternehmen handeln –, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin besteht, den Vertrag mit unserem Vertragspartner abzuschließen und durchzuführen.

Empfänger
Im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten an unsere IT- Dienstleister sowie an unsere Mitarbeiter übermittelt, die Ihre Anfrage bearbeiten.

Speicherdauer
Wir speichern Ihre Daten solange, wir wie sie zur Vertragsdurchführung benötigen. Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten, solange und soweit wir dazu aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen verpflichtet sind.

Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten
Eine gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten besteht nicht. Stellen Sie uns Ihre Daten jedoch nicht zur Verfügung, ist es u.U. nicht möglich, einen Vertrag mit uns abzuschließen oder durchzuführen.

 

4.3. Werbung per Post oder E-Mail
Wenn Sie Kunde bei uns sind oder waren, informieren wir unter bestimmten Umständen per Brief oder E-Mail, um Ihnen aktuelle Informationen über uns zukommen zu lassen. Diese Werbemitteilungen erhalten Sie, ohne dass es einer Einwilligung bedarf.

Zweck
Die Verarbeitung Ihrer Daten dient zum Zweck des Direktmarketings.

Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen bestehen darin, Ihnen Werbung in Form des Direktmarketings zukommen zu lassen. Aufgrund der zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertragsbeziehung und der von uns im Rahmen dieser Datenschutzhinweise erteilten Informationen gehen wir davon aus, dass Sie mit der von uns übersandten Werbung einverstanden sind, insbesondere auch deshalb, da Sie diese bei mangelndem Interesse durch eine einfache Mitteilung an uns jederzeit Ihren Widerspruch zum Erhalt von Werbung erteilen können.

Empfänger
Ihre Daten geben wir streng zweckgebunden, sofern überhaupt notwendig, und nur im erforderlichen Umfang im Rahmen einer Auftragsverarbeitung und an unsere IT-Dienstleister weiter.

Speicherdauer
Ihre Daten werden für den Versand von Werbung solange gespeichert, wie sie für diesen Zweck benötigt werden oder bis Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen.

Widerspruchsmöglichkeit
Unsere Werbe-E-Mails und -Briefe können von Ihnen jederzeit abbestellt werden. Senden Sie uns einfach eine kurze Mitteilung, dass Sie keine Werbung mehr wünschen. Wenn Sie uns nicht mitteilen, auf welches Versandmedium sich Ihr Widerspruch bezieht, gehen wir davon aus, dass dies sowohl für E-Mail als auch für Briefwerbung gilt.

Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten
Wir erhalten Ihre Daten im Rahmen des zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertragsverhältnisses. Ohne Bereitstellung dieser Daten ist die Durchführung des Vertragsverhältnisses nicht möglich. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Versendung von Werbung im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis jedoch jederzeit nach Maßgabe der vorstehenden Informationen widersprechen.

 

4.4. Bewerbungen
Sie können sich über den auf unserer Website angegebenen Kontakt direkt bei uns bewerben. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, sich auf anderem Wege, z. B. über ein Portal, bei uns zu bewerben. Wenn Sie sich für eine Position bei uns bewerben, verarbeiten wir diejenigen Daten, die Sie bei Ihrer Bewerbung angeben.

Zweck
Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet.

Rechtsgrundlage
Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b, 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1, Abs. 8 BDSG. Soweit Sie mehr als die erforderlichen Angaben machen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Soweit wir zur Verarbeitung von Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhalten haben, rechtlich verpflichtet sind, nehmen wir diese Datenverarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO vor.

Quellen und Empfänger
Wenn Sie sich über ein Portal bei uns bewerben, dann werden Ihre Daten auch von dem Portal verarbeitet und an uns übermittelt. Abhängig davon, welchen Weg der Bewerbung Sie wählen, agiert das Portal hierbei u.U. als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO oder als mit uns gemeinsam Verantwortlicher nach Art. 26 DSGVO. Für weitere Informationen siehe Ziffer 5.3.

Zur Beurteilung Ihrer Unterlagen werden diese an die zuständigen Mitarbeiter der Gesellschaft, bei der Sie sich bewerben, weitergeleitet. Darüber hinaus werden Ihre Daten u.U. im Rahmen einer Auftragsverarbeitung an unser konzernverbundenes Unternehmen und an unsere IT-Dienstleister weitergegeben.

Speicherdauer
Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich war, werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen in Ihrer Personalakte speichern. Beruht die Datenverarbeitung auf einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (Art. 6 (Abs. 1 lit. c DSGVO), werden die Daten so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

War Ihre Bewerbung nicht erfolgreich, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bei uns für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert und darüber hinaus für 3 Monte aufbewahrt, um eventuelle Fragen durch Sie beantworten zu können. Nach Ablauf dieser Zeit werden die Unterlagen gelöscht. Nur wenn Sie einwilligen, speichern wir Ihre Daten bis auf Widerruf, um Sie künftig bezüglich interessanter Stellenangebote innerhalb unseres Unternehmens kontaktieren zu können.

Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten
Die Bereitstellung Ihrer Daten ist für die Abwicklung des Bewerbungsprozesses und zur Entscheidung über eine Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses notwendig. Stellen Sie uns Ihre Daten nicht bereit, ist es uns leider nicht möglich Sie bei der Auswahl zur Besetzung der ausgeschriebenen Stelle zu berücksichtigen

 

5. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserer Präsenz auf Social Media Portalen
Wir unterhalten auf verschiedenen Social Media Plattformen sowie auf Job-Portalen öffentlich zugängliche Profile. Ihr Besuch dieser Profile setzt u.U. Datenverarbeitungsvorgänge in Gang. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Ihrer personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, wenn Sie unsere Profile besuchen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere Profile und die hierauf zur Verfügung stehenden Inhalte in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z. B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Bei Ihrem Besuch unserer Profile werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern ggf. auch durch die Anbieter der jeweiligen Plattform verarbeitet. Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und ihr Umfang unterscheiden sich je nach Anbieter der jeweiligen Plattform und sind für uns nicht zwingend nachvollziehbar. Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch den Anbieter der jeweiligen Plattform entnehmen Sie bitte ergänzend auch den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters.

 

5.1. LinkedIn
HELIX betreibt ein Profil auf der Social Media Plattform LinkedIn der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“).

Gemeinsame Verantwortlichkeit mit LinkedIn
HELIX und LinkedIn haben im Rahmen ihrer gemeinsamen Verantwortlichkeit eine Vereinbarung abgeschlossen, die Sie hier abrufen können: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum (sog. „Page Insights Joint Controller Addendum“). Die Vereinbarung bezieht sich auf Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion mit unserem LinkedIn-Profil, jedoch nur sofern diese Daten auch (danach) für „Seiten-Insights“ verarbeitet werden. „Seiten-Insights” umfassen Analyse-Dienstleistungen, die dem Betreiber eines LinkedIn-Profils helfen, Interaktionen mit seinen LinkedIn-Profilen besser zu verstehen. Zweck der Datenverarbeitung ist die Erstellung von aggregierten Statistiken für LinkedIn-Profil-Betreiber. Es geht um eine Verarbeitung der Daten im Rahmen des Besuchs auf oder einer Interaktion von Personen mit einem LinkedIn-Profil, jedoch nur, soweit der Zweck die Verwendung für „Seiten-Insights“ ist. Nähere Informationen hierzu stellt LinkedIn unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/4499/linkedin-page-analytics-overview?lang=en . Die für die Betroffenen abrufbaren „Informationen zu Daten für Seiten-Insights“ (https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum) geben an, wie und wann “Insights-Daten“ zum Erstellen von „Seiten-Insights“ erfasst und verwendet werden:

Wenn ein LinkedIn-Mitglied unser Profil besucht, verfolgt oder sich mit dem Profil beschäftigt, verarbeitet LinkedIn personenbezogene Daten, um dem Profil-Betreiber Einblicke in die Benutzung zu gewähren;
Insbesondere verarbeitet LinkedIn Daten, die das Mitglied LinkedIn zur Verfügung gestellt hat, wie z. B. Daten zu Funktion, Land, Branche, Dienstalter, Unternehmensgröße und Beschäftigungsstatus aus dem Profil eines Mitglieds;
Darüber hinaus verarbeitet LinkedIn Informationen darüber, wie ein Mitglied mit dem Unternehmensprofil interagiert hat, z. B. ob ein Mitglied ein Follower ist.
Beim Besuch unseres LinkedIn-Profils erfasst LinkedIn u. a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber unseres LinkedIn-Profils statistische Informationen über die Inanspruchnahme des LinkedIn-Profils zur Verfügung zu stellen. Wir erhalten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten von LinkedIn.

Durch den LinkedIn Insight Tag werden Ihre Daten an LinkedIn, unter Umständen Daten auch in die USA, übermittelt. Die Übermittlung ist durch eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung und den Abschluss der EU-Standardvertragsklauseln abgesichert, die im Einzelfall eine Übermittlung in sog. Drittländer außerhalb der EU erlauben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie hier https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig.

Die jeweiligen Verantwortlichkeiten, insbesondere im Hinblick auf die Wahrung der Betroffenenrechte, zwischen HELIX und LinkedIn können dem Seiten-Insights-Addendum entnommen werden (https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum).

LinkedIn übernimmt die primäre Verantwortung für die Erfüllung der DSGVO-Pflichten für die gemeinsame Verarbeitung von „Insights-Daten“. Dies schließt die Erfüllung Ihrer Betroffenenrechte ein. Nähere Details zur Ausübung dieser Rechte stellt LinkedIn in seiner Datenschutzrichtlinie unter Punkt 4. zur Verfügung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy.

Verantwortlichkeit von HELIX
Neben den vorstehend genannten Verarbeitungen sind wir für etwaige weitere Verarbeitungen durch uns grundsätzlich allein verantwortlich (etwa, wenn Sie über LinkedIn zu uns Kontakt aufnehmen und wir ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeiten).

Zweck
Diese Verarbeitung der Daten der Profil-Besucher dient der Bereitstellung des Profils, der statistischen Auswertung der Nutzung unseres Profils sowie zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfragen oder der Kommunikation mit Ihnen und der Veröffentlichung von Informationen zu HELIX.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage der Verarbeitung zum Zweck der Beantwortung von Anfragen, die einen künftigen Vertragsabschluss dienen und von Ihnen initiiert werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO und in den übrigen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die berechtigten Interessen hinsichtlich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Besuch der Seite und der Erstellung der „Insights-Daten“ sind: Kommunikation und Interaktion mit Interessenten und Kunden, Verbreitung von Informationen, anonymisierte Auswertung und Darstellung der Nutzung unseres LinkedIn-Profils.

Speicherdauer
Nach Erledigung Ihrer Anfrage werden Ihre zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten auf unseren Systemen gelöscht. Sollten Sie mit uns öffentlich interagieren, etwa, indem Sie einen Kommentar hinterlassen oder auf einen Beitrag reagieren, bleiben diese Daten öffentlich auf der Seite abrufbar, bis Sie von uns oder Ihnen gelöscht werden. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längere Speicherung erfordern, werden Ihre Daten nur für diesen Zweck gespeichert und für andere Zwecke gesperrt.

Widerspruchsmöglichkeit
LinkedIn-Nutzer können in den Einstellungen beeinflussen, inwieweit ihr Nutzerverhalten beim Besuch unseres LinkedIn-Profils aufgezeichnet werden darf. Die Verarbeitung von Informationen durch die von LinkedIn verwendeten Cookies kann auch dadurch verhindert werden, dass Sie in Ihren eigenen Browsereinstellungen Cookies von Drittanbietern oder von LinkedIn nicht zulassen. Sie haben die Möglichkeit, Kommentare und Reaktionen auf LinkedIn zu löschen. Um von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten oder an datenschutz@helix.life.

Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten
Sie sind nicht verpflichtet, Ihre Daten bereitzustellen. Der Besuch oder einzelne Funktionalitäten unseres LinkedIn-Profils sind allerdings ggf. nicht oder nur eingeschränkt möglich, ohne dass wir oder LinkedIn Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

 

5.2 Instagram
HELIX betreibt ein Profil im sozialen Netzwerk Instagram der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland („Meta“).

Gemeinsame Verantwortlichkeit mit Meta
Meta und wir haben im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit eine Vereinbarung abgeschlossen, die Sie hier abrufen können: https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum (sog. „Seiten-Insights-Ergänzung“). Hieraus können auch die jeweiligen Verantwortlichkeiten, insbesondere im Hinblick auf die Wahrung der Betroffenenrechte, zwischen uns und Meta entnommen werden. Die Seiten-Insights-Ergänzung bezieht sich auf jene Datenverarbeitungen, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion mit unserer Instagram-Seite erfasst werden, jedoch nur sofern diese Daten auch (danach) für „Seiten-Insights“ verarbeitet werden. „Seiten-Insights” umfassen Analyse-Dienstleistungen, die Seiten-Verantwortlichen helfen, Interaktionen mit ihren Seiten besser zu verstehen. Zweck der Datenverarbeitung ist die Erstellung von aggregierten Statistiken für uns als Betreiber des Instragram-Profils. Nähere Details zur Ausübung dieser Rechte stellt Meta in den „Informationen zu Seiten-Insights-Daten“ zur Verfügung. Diese finden Sie hier https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Beim Besuch unseres Instagram-Profils erfasst Meta u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem System vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber des Instagram-Profils statistische Informationen über die Inanspruchnahme des Instagram-Profils zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Meta unter folgendem Link zur Verfügung: https://help.instagram.com/1533933820244654.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von Meta verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der EU übertragen. Die Übermittlung ist durch eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung und den Abschluss der EU-Standardvertragsklauseln abgesichert, die im Einzelfall eine Übermittlung in sog. Drittländer außerhalb der EU erlauben. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: https://help.instagram.com/519522125107875.

In welcher Weise Meta die Daten aus dem Besuch von Instagram-Profilen für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf dem Instagram-Profil einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Meta diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Meta-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Meta nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Beim Zugriff auf ein Instagram-Profil wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Meta übermittelt. Nach Auskunft von Meta wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei „deutschen“ IP-Adressen). Meta speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z. B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Meta damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Instagram angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Instagram-Kennung. Dadurch ist Meta in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie unsere Website aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Meta-Seiten. Über in Websites eingebundene Instagram-Buttons ist es Meta möglich, Ihre Besuche auf diesen Websites zu erfassen und Ihrem Instagram-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können auf Sie zugeschnittene Inhalte oder Werbung angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Instagram abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Meta-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unser Instagram-Profil nutzen, ohne dass Ihre Instagram-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Instagram-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Meta erneut als bestimmter Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf diesen Support-Seiten: https://help.instagram.com/1533933820244654.

Verantwortlichkeit von HELIX
Neben den vorstehend genannten Verarbeitungen betreffend Insights-Daten sind wir für etwaige weitere Verarbeitungen durch uns grundsätzlich allein verantwortlich (etwa, wenn Sie über Instagram zu uns Kontakt aufnehmen und wir ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeiten).

Zweck
Diese Verarbeitung der Daten der Besucher dient der Bereitstellung der Seite, der statistischen Auswertung der Nutzung unserer Seite sowie dem Zweck der Beantwortung Ihrer Anfragen (falls Sie uns eine Anfrage gestellt haben) oder der Kommunikation mit Ihnen und der Veröffentlichung von Informationen zu Angeboten von HELIX.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage der Verarbeitung zum Zweck der Beantwortung von Anfragen, die einem künftigen Vertragsabschluss dienen und von Ihnen initiiert werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO und in den übrigen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die berechtigten Interessen hinsichtlich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Besuch der Seite und der Erstellung der „Seiten-Insights“ sind: Kommunikation und Interaktion mit Interessenten und Kunden; Verbreitung von Informationen; anonymisierte Auswertung und Darstellung der Nutzung unserer Meta- und Instagram-Seiten.

Speicherdauer
Nach Erledigung Ihrer Anfrage werden Ihre zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten auf unseren Systemen gelöscht. Sollten Sie mit uns öffentlich interagieren, etwa, indem Sie einen Kommentar hinterlassen oder einen Beitrag „liken“, bleiben diese Daten öffentlich auf der Seite abrufbar, bis Sie von uns oder Ihnen gelöscht werden. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längere Speicherung erfordern, werden Ihre Daten nur für diesen Zweck gespeichert und für andere Zwecke gesperrt.

Widerspruchsmöglichkeit
Sie haben die Möglichkeit, Kommentare und Likes auf Instagram zu löschen. Um Ihr Widerspruchsrecht uns gegenüber wahrzunehmen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Wir werden Ihre Anfrage dann umgehend bearbeiten.

Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten
Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt freiwillig. Der Besuch unserer Instagram-Seite ist allerdings nicht möglich, ohne dass wir oder Meta personenbezogene Daten verarbeiten.

 

5.3 StepStone
HELIX betreibt ein Profil auf dem Job-Portal StepStone der StepStone Deutschland GmbH, Völklinger Straße 1 in 40219 Düsseldorf („StepStone“).

Bewerben Sie sich über das Bewerbungsformular von StepStone, liegt laut den AGB von StepStone eine gemeinsame Verantwortlichkeit von StepStone und HELIX vor, wenn Sie bei StepStone registriert sind; hierfür soll die in Teil D der AGB aufgeführte Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO gelten. Sind Sie nicht bei StepStone registriert, agiert StepStone nach eigenen Angaben als unser Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO.

Wenn Sie sich von StepStone aus direkt auf unsere Website bewegen und sich über unser Bewerbungsformular bewerben, sind wir allein für die Datenverarbeitung verantwortlich.

Die AGB von StepStone sind unter https://www.stepstone.de/e-recruiting/allgemeine-geschaftsbedinungen verfügbar.

Gemeinsame Verantwortlichkeit mit StepStone
Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit ist StepStone für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von auf StepStone registrierten Nutzern im Rahmen des Bewerbungsprozesses auf eine Stellenausschreibung von uns zuständig.

HELIX ist im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Bewerbern nach Eingang der Bewerbungen im Kundencenter zuständig. Gegenstand der Verarbeitungen sind alle Daten, die von Bewerbern angegeben und übermittelt wurden. Diese Daten beinhalten in der Regel alle lebenslaufbezogenen Daten, wie etwa der Name, die Adresse, Telefonnummer, das Geburtsdatum sowie Angaben zum Bildungsweg und zur Berufserfahrung. Daneben können wir im Rahmen unserer Zuständigkeit weitere Daten verarbeiten. Dazu zählen Angaben, die bei der Nutzung der Kommentarfunktion oder Notizfunktion oder durch die Vergabe eines Bewerbungsstatus gemacht werden, sowie, im Fall der Nutzung des Video Interview Services, a) die aufgezeichneten Bewerber-Videos, oder b) die E-Mail-Adresse und der Name von Bewerbern zur Durchführung eines Live-Interviews verwendet wird.

Verantwortlichkeit von HELIX
Neben den vorstehend genannten gemeinsamen Verarbeitungen sind wir für etwaige weitere Verarbeitungen durch uns grundsätzlich allein verantwortlich (etwa, wenn wir zur Durchführung des Bewerbungsprozesses mit Ihnen außerhalb von StepStone in Kontakt stehen).

Zweck
Diese Verarbeitung der Daten dient der Ermöglichung der Bewerbung bei HELIX über StepStone.

Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse
Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b, 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1, Abs. 8 BDSG. Soweit Sie mehr als die erforderlichen Angaben machen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Soweit wir zur Verarbeitung von Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhalten haben, rechtlich verpflichtet sind, nehmen wir diese Datenverarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO vor.

Speicherdauer
Nach Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden Ihre zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten auf unseren Systemen entsprechend Ziffer 4.4 gelöscht. Sollten Sie mit uns öffentlich interagieren, etwa, indem Sie einen Kommentar hinterlassen oder eine Bewertung abgeben, bleiben diese Daten öffentlich auf abrufbar, bis Sie von uns oder Ihnen gelöscht werden.

Widerrufsmöglichkeit
Sie haben die Möglichkeit, Kommentare und Reaktionen auf StepStone zu löschen. Um Ihr Widerrufsrecht uns gegenüber wahrzunehmen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten oder an datenschutz@helix.life. Wir werden Ihre Anfrage dann umgehend bearbeiten.

Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten
Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre Daten bereitzustellen. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist für die Abwicklung des Bewerbungsprozesses und zur Entscheidung über eine Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses notwendig. Sie können jedoch auch einen anderen Weg für die Einreichung Ihrer Bewerbung, z. B. über unsere Website, wählen. Stellen Sie uns Ihre Daten nicht bereit, ist es uns leider nicht möglich Sie bei der Auswahl zur Besetzung der ausgeschriebenen Stelle zu berücksichtigen.

 

6. Übermittlung an ein sog. Drittland
Soweit in diesen Datenschutzhinweisen nicht anderweitig ausgeführt, übermitteln wir Ihre Daten nicht außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

 

7. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren
Soweit sich aus den übrigen Regelungen dieser Datenschutzhinweise keine kürzere Speicherdauer ergibt, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange als dies notwendig ist, um die jeweiligen Zwecke zu erfüllen, danach nur, in dem Umfang und soweit wir dazu aufgrund zwingender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten verpflichtet sind. Soweit wir Ihre Daten nicht mehr für die in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Zwecke benötigen, werden sie während der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist lediglich gespeichert und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

 

8. Ihre Rechte
Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu:

 

8.1. Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

 

8.2. Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

8.3. Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

8.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

 

8.5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

 

8.6. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Sie können Ihren Widerspruch gegenüber unserem Datenschutzbeauftragten oder durch E-Mail an datenschutz@helix.life erklären.

 

8.7. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Nutzerprofilbildung
Sofern gewisse Entscheidungen unsererseits ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich der Nutzerprofilbildung – beruhen, haben Sie das Recht, einer derartigen Entscheidung, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, nicht unterworfen zu werden. Dies gilt allerdings nicht,

  • wenn die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,
  • wenn die Entscheidung aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder des nationalen Rechts, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • wenn diese Form der Entscheidungsfindung mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

 

8.8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

8.9. Widerruf erteilter Einwilligungen
Haben Sie datenschutzrechtliche Einwilligungserklärungen erteilt, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligungen zu widerrufen. Durch den Widerruf einer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Für die Mitteilung Ihres Widerrufs wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten oder an datenschutz@helix.life.

 

9. Datensicherheit
Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

10. Links zu Websites Dritter
Bitte beachten Sie, dass unsere Website Verlinkungen zu Inhalten anderer Anbieter enthalten kann, für die diese Datenschutzhinweise nicht gelten. Wir haben keinen Einfluss auf diese Websites und auch nicht darauf, ob diese die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

11. Aktualisierung der Datenschutz
Durch die Weiterentwicklung von technischen Standards aber auch unserer Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuelle Version können Sie auf unserer Website unter https://helix.life/de/datenschutzerklaerung/ abrufen. Bitte suchen Sie die Website regelmäßig auf und informieren Sie sich über die aktuellen Datenschutzhinweise.

Letzte Aktualisierung: 2022